VfL Eberstadt - FSV Schwaigern             

VfL Eberstadt - FSV Schwaigern                                                                              0:3 (0:3)

Eine Woche nach dem verdienten Auftaktsieg kam Mitaufsteiger Schwaigern unter den Eberfürst. Schwaigern wurde letztes Jahr unangefochten Meister und musste nur eine Niederlage verbuchen. Wir wussten also, dass ein harter Brocken auf uns zukommen würde. Schwaigern begann wie erwartet stark und spielte unsere Viererkette schwindelig. Leider waren in der ersten Halbzeit alle Spieler unserer Mannschaft total überfordert und es zeigte sich, dass noch sehr viel Arbeit auf uns wartet um in dieser Klasse bestehen zu können. Nach 17 Spielminuten konnte Schwaigern nach sehr schöner Kurzpass Kombination mit 0:1 in Führung gehen. Durch ein desolates Zweikampfverhalten der gesamten Elf und ein völlig überflüssiges Foul an der Grundlinie im 16-Meter Raum erhöhte Schwaigern in der 25. Spielminute per Foulelfmeter auf 0:2. Mit dem Halbzeitpfiff mussten wir dann noch nach einem Abweherfehler das 0:3 hinnehmen. An diesem Tag war nichts mehr, von der kämpferischen und positiven Einstellung der Vorwoche, zu erkennen. Nach einer lautstarken Halbzeitansprache konnte in der zweiten Halbzeit zumindest das Ergebnis gehalten werden. Schwaigern war am 2.Spieltag der Bezirksstaffel einfach eine Nummer zu groß und die Mannschaft muss daraus nun Ihre Lehren ziehen, um im nächsten Spiel wieder auf Augenhöhe zu spielen.

Das nächste Spiel findet am 10.10.15 um 16.15 Uhr in Siglingen gegen die SGM Unteres Jagsttal statt.